• Mitten ins Leben

RAUS AUS DEM KOPF

Kinderwunsch & Empfängnis finden im Körper statt. Mit Gedankenkreisen& Stress wirst du wenig bewirken. Starte mit Meditationen oder ähnlichem, um aus dem Kopf in den Körper zu kommen.


Das ist Tipp 9# meiner 33-Kinderwunsch-Tipps.


Was so logisch klingt, fällt den meisten doch unglaublich schwer. Und das ist nur zu gut verständlich, lassen sich die Gedanken ja nicht einfach ausschalten. Und das Thema Kinderwunsch begleitet einen den ganzen Tag.


Trotzdem - oder gerade deshalb - ist es so wichtig, das Gedankenkarussell zu stoppen und wieder ins Fühlen zu kommen. Deinen Körper spüren - und zwar so richtig - ist ein guter Weg, um den Kopf mal abzuschalten.

Yoga Kinderwunsch Bildquelle: https://www.freepik.com/8photo

Wie ich in den letzten Postings auf Instagram schon berichtet habe, formen wir mit unseren Gedanken unsere Gefühle und letztendlich unsere Realität. Bestimmt hast du schon mal was von self fulfilling prophecies gehört - das Dinge wahr werden, die man vorhersagt. Und mit unseren Gedanken können wir genau das beeinflussen.

Natürlich hilft nicht, einfach nur an ein Baby zu denken und SCHWUPS ist es da... Aber die Art und Weise, wie du (auch unbewusst) über deinen Wunsch nach einem Baby und den Weg dorthin denkst, beeinflusst ebendiesen mit.


Deshalb ist es so wichtig, die Gedanken immer wieder auf RESET zu setzen, zur Ruhe zu kommen, sich neu zu sortieren. Hier kommen ein paar einfache aber wirkungsvolle Methoden.


Tipps zum Abschalten & Stoppen des Gedankenkarussells


Mit diesen Methoden gelingt es dir ganz sicher, deinen Kopf mal auszuschalten:

  1. Beobachte deine Gedanken

  2. Schreibe deine Gedanken auf

  3. Bleibe im JETZT und Atme

  4. Meditiere oder mache Yoga

  5. Tanze und Singe

Sehen wir uns die Tipps mal genauer an:


Beobachte deine Gedanken

Versuche, bewusst wahrzunehmen, was du gerade denkst. Das mag am Anfang schwierig sein und bedarf etwas Übung, um sich nicht ablenken zu lassen. Beginne mit einer fest vorgegebenen Zeit. Stelle dir zB einen Wecker für 1 Minute und beobachte in dieser Zeit ganz aufmerksam deine Gedanken. Jeden Gedanken, den du erkennst, stellst du dir auf einer weißen flauschigen Wolke vor und lässt ihn mit dem Wind ziehen. Das machst du mit allem, was in dein Bewusstsein kommt. Wenn dir das gut gelingt, steigere langsam die Zeit, bis du irgendwann keinen Wecker mehr brauchst.


Schreibe deine Gedanken auf

Nimm dir Stift und Papier und schreibe ganz wahllos alles auf, was dir in den Sinn kommt. Dabei bedarf es keiner Form, achte nicht auf Punkt und Komma oder Rechtschreibung sondern so wie die Gedanken kommen, schreibe sie auf, ohne zu bewerten. Mache das für zu Beginn für wenige Minuten und steigere dich mit der Zeit. Anschließend kannst du den Zettel zum Beispiel verbrennen oder in einem anderen Ritual ziehen lassen.


Bleibe im JETZT und atme

Suche dir einen ruhige Platz, mache es dir gemütlich und spüre deine Zehen von innen. Wandere durch deinen Körper, fühle erst die Zehen, dann die Füße, die Beine, die Finger, die Arme und so weiter. Konzentriere dich auf das, was JETZT in deinem Körper spürbar ist. Sei es ein Kribbeln, Wärme, ein Pochen oder ähnliches. Bleibe immer genau in dem Moment, schweifen nicht mit den Gedanken ab und stelle dir nichts vor sondern FÜHLE. Nimm deinen Atem zur Hilfe und fühle das Ein- & Ausatmen und die Bewegung im Körper, die daraus entsteht. Bleibe hier, bleibe im JETZT.


Meditiere oder mache Yoga

Wenn du schon etwas Erfahrung hast, kannst du selbstständig Meditieren oder angeleitete Meditationen nutzen. Als Anfängerin empfehle ich dir, Unterstützung zu suchen - zB in Form von Kursen, Anleitungen oder CDs. In der Meditation wird dein Geist in einen Zustand der Ruhe und Entspannung gesetzt und du bekommst auf Zugriff auf dein Unterbewusstsein. Hierzu braucht es eventuell etwas Geduld und Übung. Yoga ist eine wundervolle Möglichkeit, um den Körper gut zu spüren und den Kopf abzuschalten. Achte bei der Auswahl eines Kurses darauf, dass nicht Leistung und Genauigkeit im Vordergrund stehen, sondern DU und DEIN Bedürfnis nach Ruhe, Entspannung und Gelassenheit.


Tanze und Singe

Das klingt jetzt für mache total verrückt, wirkt aber Wunder: probiere es einfach mal aus.

Schalte dir deine Lieblingsmusik laut, tanze unbändig und singe lauthals mit. Wenn du magst, stelle sicher, dass dich niemand hört und sieht ;-) Tut total gut, bringt dich sofort in den Körper und macht außerdem sofort gute Laune.


Ich bin sicher, es ist auch für DICH etwas dabei.

Probiere es unbedingt mal aus - und lass mich wissen, welches Dein Favorit ist.


Du möchtest DEINE Situation mit mir besprechen?

👉 Vereinbare dir deinen kostenlosen Kennenlern-Termin für ein 30 Min. Gespräch mit mir online via ZOOM Mein 3-Monate-Intensiv Programm mit wöchentlicher persönlicher Betreuung ist perfekt für dich geeignet, wenn du mehr von meinem Wissen für DICH anwenden möchtest!

Folgst du mir schon auf Social Media?

Facebook @MitteninsLeben

Instagram @kinderwunsch.zum.wunschkind


Wenn dir gefällt, was du liest, lass gerne ein Like da und empfehle mich weiter!

DANKE Viel Freude, Deine Philomena ✨









Bildquelle: freepik.com








18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VITALSTOFFE

TREIBSTOFF

DIE SPERMIEN