• Mitten ins Leben

MACHT KEIN GEHEIMNIS DRAUS

Informiert Menschen, die euch nahe stehen, von eurem Kinderwunsch.

Das gibt emotionale Unterstützung und vermeidet Isolation.


Das ist Tipp 3# meiner 33-Kinderwunsch-Tipps.


Natürlich sollst du nicht gleich jedem erstbesten ungefragt von deinem Kinderwunsch erzählen.

Aber es gibt gute Gründe dafür, Menschen, die dir nahe stehen zu informieren und einzuweihen.

Dazu gleich mehr...


Falls du meine 33-Kinderwunsch-Tipps noch nicht kennst, klick >>hier<< und schau gleich mal rein - dann weißt du auch, was ich dir die nächsten Wochen so berichten werde, denn jeder Tipp bekommt ab sofort einen eigenen Blog-Beitrag.

Bildquelle: https://www.freepik.com/8photo

Grundsätzlich ist der Wunsch nach einem Baby erstmal die Sache von deinem Partner und dir. Ihr beide sollt euch einig sein, beide wollen und natürlich - wenn nötig - auch beide etwas dafür tun.


Der Wunsch nach einem Kind - wenn er denn nicht gleich in Erfüllung gehen will - birgt jedoch einige Probleme, die sich über kurz oder lang auch auf deinen Alltag auswirken.


Stell dir folgendes vor:

Du bist Mitte 20, hast deine Ausbildung abgeschlossen, bist frisch verheiratet - da kommt zwangsläufig im Umfeld irgendwann die Frage "Und, schon was Kleines unterwegs?".


Je mehr Zeit verstreicht, umso häufiger werden Kommentare. Die können ungewollt auch schnell mal verletzend sein. Auch wenn es nicht beabsichtigt ist, aber ein "na, noch immer nix?" baut nicht gerade auf, wenn deine größte Hoffnung endlich ein positiver Test und ein wachsender Bauch ist.


Daher ist es ratsam, besonders Menschen, die euch nahe stehen, darüber zu informieren, dass ihr euer Wunschkind in euer Leben eingeladen habt.

Das birgt zwar neue Risiken und Fragen, schließlich wollen alle wissen, wie es um die Wunscherfüllung bestellt ist. Doch auch hier ist das Spiel mit offenen Karten wohl am besten. Zum einen vermeidest du ständige Fragen, denn wenn du offen darüber sprichst, wissen alle, was gerade Stand der Dinge ist. Und du hast Verbündete - Menschen die mitfiebern, mitleiden und mitfreuen!

Und das tut unglaublich gut.


Denn nichts ist belastender, als ständig mit seinen Gedanken und Gefühlen alleine zu sein. Das bringt dich in eine negative Spirale, aus der du schwer wieder raus kommst. Der eigene Kopf ist Meister im Diktieren von beängstigenden Gedanken und negativen Glaubenssätzen.

Da ist eine Schulter zum Ausheulen echt wertvoll.


Etwas Wichtiges mit einem anderen Menschen zu teilen, schafft eine starke Verbindung. Freundschaften funktionieren nicht ohne Vertrauen. Und auch, wenn man ein belastendes Thema hat, tut es gut, sich einem Freund oder einer Freundin anzuvertrauen. Denn es erleichtert, wenn man Verständnis findet, und vielleicht sogar den einen oder anderen guten Rat bekommt.


Apropos GUTER RAT...

Ratschläge wirst du von allen Seiten bekommen und das kann manches Mal echt zermürbend sein. Denn plötzlich wird jeder in deinem Umfeld zum Kinderwunsch-Experten und dir Tees, Tabletten, Stellungen vorschlagen, bei denen es auf jeden Fall funktioniert. Und der Tipp "ihr müsst euch nur entspannen", den wirst du wahrscheinlich 1000fach bekommen.

Der ist zwar nicht grundsätzlich falsch (ich hab ihn sogar in meinen 33-Kinderwunsch-Tipps drin 🙈), doch von jemanden, der keine Ahnung hat, was du jeden Monat durchmachst, wenn die Menstruation einsetzt oder - falls du keinen regelmäßigen Zyklus hast - wenn der Schwangerschaftstest wieder negativ war, möchte man solch gutgemeinte Ratschläge eher nicht hören.

Trotzdem rate ich dir, dass du Verständnis für dein Gegenüber aufbringst: sie meinen es gut mit dir und wollen dich beruhigen. Das es nicht immer die passenden Worte sind, sieh ihnen manches Mal nach...


Es wird immer wieder Momente geben, in denen es wichtig und wertvoll ist, jemanden zu haben, der weiß, wie es dir geht und der dich ohne viel zu fragen einfach mal in den Arm nimmt.


Dein Partner ist im übrigen viel zu sehr ins Thema integriert, um dein einziger Gesprächspartner dazu sein zu können. Schließlich ist es euer gemeinsamer Wunsch und er genauso hoffungsvoll wie du. Möglicherweise kommen auch Vorwürfe und Schuldzuweisungen ins Spiel, wenn bei einem von euch Gründe vorliegen, die eine Schwangerschaft aktuell verhindern.

Ich rate dir, zwar gut zu überlegen, mit wem du drüber sprechen möchtest, aber dir unbedingt 1-2 Personen zusätzlich zu deinem Partner zu suchen, die immer Up-to-Date sind.


Zusätzlich solltet ihr darüber nachdenken, euch Hilfe in Form eines Kinderwunsch-Coaches zu holen. Ich erlebe in meiner Arbeit immer wieder, wie überrascht die Paare sind, dass ich versuche, mit ihnen gemeinsam einen Überblick über die Situation zu bekommen und die fehlenden Puzzlestücke zu suchen. Ein Frauenarzt zum Beispiel kennt sich sehr gut aus, wenn es um die körperlichen Gründe wie Zysten oder Ausbleiben des Eisprungs geht. Doch das eine nicht gynäkologische Hormonstörung oder ein Enzymmangel in der Verdauung Ursache sein können - das hat nicht jeder Gynäkologe gleich auf dem Schirm.


Buch dir gleich meine 3-monatige 1:1 Kinderwunsch-Begleitung

Wir treffen uns 3 Monate lang alle 2 Wochen Online über Zoom und besprechen die nächsten Schritte. Zu Beginn gibt es ein ausführliches Erstgespräch, bei dem du mich über deine persönliche Situation informierst. Ich stelle dir ein paar Fragen, um einen genauen Überblick bekommen zu können. Du erhältst wertvollen Input und einen handfesten Fahrplan, dem du folgen kannst..



Ich freue mich sehr darauf, mit dir gemeinsam zu arbeiten und bin echt gespannt, welche Herausforderung du mir stellst. Du kannst dir jedenfalls sicher sein, dass ich mich voll reinknie, denn mein Herzenswunsch ist es, dir deinen Kinderwunsch zu ermöglichen. Und wenn du möchtest, begleite ich dich auch gerne noch in der Schwangerschaft - schließlich gibt es auch hier unglaublich viel, was sich zu wissen lohnt (und auch unglaublich viel Mist ;-)).


Hab ich dich neugierig gemacht, aber du willst nicht gleich buchen? Dann lass uns doch erstmal ganz unverbindlich quatschen. Einen Termin für ein kostenlosen Kennenlern-Termin kannst du ganz einfach reservieren. Einfach hier klicken, Datum und Uhrzeit auswählen und das wars!


Ich freue mich in jedem Fall auf dich!

Du willst wissen, welches Thema nächste Woche dran ist?

Hol dir die kostenlosen 33-Kinderwunsch-Tipps und du bist im Vorteil - nächste Woche kommt Tipp 4#!



Folgst du mir schon auf Social Media

Facebook @MitteninsLeben

Instagram @kinderwunsch.zum.wunschkind


Wenn dir gefällt, was du liest, lass gerne ein Like da und empfehle mich weiter!

DANKE




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VITALSTOFFE

TREIBSTOFF

RAUS AUS DEM KOPF