• Mitten ins Leben

DIE SPERMIEN

Jedes Spermium, das sich auf den Weg macht, hat bereits eine Lebenszeit von ca. 90 Tagen hinter sich. Wenn dein Partner in der Zeit zB krank war, haben die Spermien vielleicht nicht die beste Qualität.


Das ist Tipp 8# meiner 33-Kinderwunsch-Tipps.


Bestimmt habt ihr euch schon Gedanken gemacht, woran es liegen kann, das du einfach nicht schwanger wirst. Ein Spermiogramm ist da gleich mal im Gespräch...

Es ist sicher richtig, das zu machen, um mögliche Ursachen einzugrenzen.


2 Dinge solltet ihr hierzu aber wissen:

👉 es ist nur eine Momentaufnahme

👉 Mann kann die Qualität der Spermien beeinflussen


Sehen wir uns das Thema SPERMIEN mal etwas genauer an...


Bildquelle: https://www.freepik.com/8photo

In den Hoden des Mannes bilden sich pro Sekunde rund 1200 Spermien aus Stammzellen - das sind unglaubliche 104 Millionen PRO TAG!!! Und es werden ständig neue gebildet.


Optisch erinnert das Spermium an den Anblick einer Kaulquappe mit Kopf & Schwanz. Die Enzyme im Kopf des Spermiums sind sozusagen der Türöffner in die Eizelle: sie helfen bei der Befruchtung die Eihülle aufzulösen, damit der Weg des Spermiums in das Ei frei ist. Im Schwanz des Spermiums befinden sich Mitochondrien. Vielleicht kennst du den Begriff noch aus dem Biologie-Unterricht? Mitochondrien sind unsere Zellkraftwerke und sie sorgen für eine rasante Fortbewegung des Spermiums - mehrere Zentimeter pro Minute - für so ein kleines Ding mit nur 0,06 Millimeter "Körpergröße" echt schnell!


Bei einem Samenerguss sind bis zu 200 Millionen Spermien in den 2-6 ml Samenflüssigkeit - nur ein Bruchteil davon kommt aber am Eileiter an. Die anderen verlieren das Rennen am Weg durch die Gebärmutter...


Zur Zeugung eines Kindes sollte das Sperma des Mannes pro Milliliter rund 15 Millionen Spermien enthalten, schließlich sind nicht alle befruchtungsfähig, weil sie zB noch nicht vollständig entwickelt sind.

Wie schon gesagt, braucht das Spermium bis zu 90 Tage, um im Samenerguss zu landen. In der Zeit entwickelt es sich und reift in Hoden & Nebenhoden. Hierzu braucht das Spermium ungefähr eine Temperatur von 35 Grad, also etwa 2° unter der Körpertemperatur.


Vielleicht hast du schon mal beobachtet, wie sich der männliche Hoden bei Kälte näher zum Körper zieht und bei warmen Temperaturen weitet sich die Haut und die Hoden hängen etwas tiefer - das ist Temperaturregulation!


Was macht die Spermien kaputt?


Wie eingangs erwähnt, kann zB eine durchgemachte Krankheit mit Fieber einen großen Einfluss auf die Qualität (Sprich Befruchtungsfähigkeit und Beweglichkeit) der Spermien haben.


Die Spermien sind besonders in der Entwicklungsphase sehr temperaturempfindlich - schon kleinste Schwankungen können die Entwicklung stören - daher sind regelmäßige Saunabesuche für die Zeugungsfähigkeit kontraproduktiv. Obwohl diese ja gut fürs Immunsystem sind - hier gilt wohl ein gesundes Mittelmaß. Fieber hat definitiv Auswirkungen. Auch heiße Bäder können Einfluss haben.


Enge Hosen sehen zwar auch bei Männern knackig aus. Du solltest deinen Partner dennoch davon abhalten, zu enge Unterwäsche und Hosen zu tragen, denn auch dies trägt dazu bei, dass die Hoden ihre Kälteschutzfunktion nicht mehr optimal ausführen können und die Spermienqualität darunter leidet.


Rauchen brauche ich glaube ich nicht extra erwähnen - schließlich steht es ja auf der Zigarettenpackung: RAUCHEN MACHT IMPOTENT!


Der absolute Killer für fitte und gesunde Spermien: Radfahren! Häufiges Radfahren hat durch die enge Kleidung, den Druck am Sattel und die entstehende Wärme echt negative Auswirkungen. Vielleicht hast du schon davon gehört, dass es mit der Zeugungsfähigkeit von Radprofis häufig nicht zum Besten steht. Aber auch, wenn dein Partner kein Profi am Rad ist - während der Kinderwunschzeit sollte er es gelassen angehen.


Langes Sitzen und Sitzheizungen im Auto sind übrigens auch noch zu nennen - ist aber klar, oder?


Die Studienlage zum Einfluss von elektromagnetischen Strahlen durch Handys etc. ist zwar nicht eindeutig (je nach Auftraggeber variieren die Ergebnisse), ratsam ist es in eurem Fall aber sicher, dass dein Partner das Handy nicht in der Hosentasche trägt. Und auch du solltest es nicht unbedingt im Bereich des Unterleibes tragen.


Sport ist gesund und hält fit, Überanstrengung und Leistungssport können jedoch genau das Gegenteil bewirken.


Und eine Sache zum Schluss: auch wenn du dich gerne von der Zunge deines Partners verwöhnen lässt: Speichel verändert deinen Zervixschleim und damit die idealen Bedingungen für die Spermien zum Negativen. Gleiches gilt übrigens auch für Gleitmittel...


Hier nochmal im Überblick die echten Spermien-Killer:

😱 Krankheit

😱 Fieber

😱 Sauna

😱 heißes Bad

😱 enge Unterwäsche & Hosen

😱 Rauchen

😱 Radfahren

😱 Sitzheizung

😱 Handy

😱 Leistungssport


Natürlich trägt ein gesunder Lebensstil mit frischer, biologischer Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, ausreichend Vitamine & Spurenelemente, Entspannung, erholsamer Schlaf und so weiter zu einer guten Spermienqualität bei.


Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du schon bald ein POSITIV am Teststäbchen siehst.


Du möchtest DEINE Situation mit mir besprechen?

👉 Vereinbare dir deinen kostenlosen Kennenlern-Termin für ein 30 Min. Gespräch mit mir online via ZOOM Mein 3-Monate-Intensiv Programm mit wöchentlicher persönlicher Betreuung ist perfekt für dich geeignet, wenn du mehr von meinem Wissen für DICH anwenden möchtest!

Folgst du mir schon auf Social Media?

Facebook @MitteninsLeben

Instagram @kinderwunsch.zum.wunschkind


Wenn dir gefällt, was du liest, lass gerne ein Like da und empfehle mich weiter!

DANKE Viel Freude, Deine Philomena ✨









Bildquelle: freepik.com








25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

VITALSTOFFE

TREIBSTOFF

RAUS AUS DEM KOPF