Infos

WIE FINDE ICH MEINE HEBAMME?

Ich empfehle JEDER Frau, sich eine Hebamme zu suchen. Diese sind Fachfrauen rund ums Kinderkriegen und in dieser speziellen Zeit mit Rat & Tat für dich da. Egal ob die Mutter-Kind-Pass Untersuchung während der Schwangerschaft, Fragen zum Stillen, Betreuung bei ambulanter Geburt und vieles mehr - ES LOHNT SICH IMMER!

 

Alle Hebammen in Österreich sind auf https://www.hebammen.at/ zu finden.

Ein Auszug der Hausgeburtshebammen, welche in der Steiermark begleiten:​

Karin Breuer

Ursula Grabner

Juliana Hörmaier

Josy Kühberger

Angelika Lindschinger

Karin Mulisch-Prinz

Christine Rieger

Ursula Walch

Cathrin Winkler

Die Auflistung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

GEBURTSORTE (KRANKENHAUS & GEBURTSHAUS)

NATÜRLICHE KÖRPERPFLEGE, KOSMETIK & MONATSHYGIENE

Mikroplastik und Hormonaktive Stoffe in Duschgel, Bodylotion und anderen Kosmetikprodukten schaden nicht nur deiner Gesundheit. Besonders in der Schwangerschaft und Stillzeit solltest du darauf achten, dass du deine Produkte bewusst wählst, denn allfällig enthaltene Stoffe gehen direkt auch auf dein Baby über - etwas, das keine Mama möchte.

Die Produkte folgender Firmen sind frei von Schadstoffen, nachhaltig und echt empfehlenswert:

https://echt-frisch.ringana.com Körperpflege von Kopf bis Fuß 

https://www.myyl.com/philomena.pierer Kosmetik (Mascara, Make up etc.) & Ätherische Öle 

Woran man in dem Zusammenhang selten denkt:

Speziell Tampons und Binden herkömmlicher Anbieter sind selten frei von Schadstoffen. Hier ist es besonders wichtig, auf BIO Produkte zu achten, denn immerhin besteht ein direkter Kontakt mit der Vaginalschleimhaut und die Stoffe können ungehindert ins Blut wandern. Im Fachhandel bekommst du auch sogenannte "Tassen". Diese sind aus medizinischem Silikon, frei von Giftstoffen, verringern den Müll und helfen ausserdem, Geld zu sparen.

https://www.happymona.com BIO Baumwoll Tampons & Binden

Verwende den Code MITTENINSLEBEN10 und du sparst 10% 

Fair Play - ich will nicht verheimlichen, dass ich beim Kauf über diese Links mit verdiene.

So haben wir beide etwas davon - du unterstützt mich als Unternehmerin und bekommst wertvolle Produkte: WIn-Win sozusagen ;-)!

Gerne kannst du auch VertriebspartnerIn werden - frag mich einfach!

EINE DOULA IST SELTEN ALLEIN

Glücklicherweise darf ich meine Berufung als Doula in einem tollen Team leben. Meine Kolleginnen sind ebenfalls alle Doulas und haben zusätzlich ein sehr individuelles und umfangreiches Zusatzangebot, auf das ich gerne verweise und meinen Kundinnen weiter empfehle. Getreu dem Motto WE RISE BY LIFTING OTHERS unterstützen wir uns gegenseitig, machen Vertretungen und nutzen unseren Ressourcen-Pool.

 

Unser DOULATEAM LEOBEN ist in der Obersteiermark aktiv und wir begleiten in Leoben, Neunkirchen, Judenburg, Graz und bei Hausgeburt.

Meine Doula-Kolleginnen:

Margit Anderle (IBCLC Stillberaterin, SpinningBabies, Lebens- & Sozialberaterin)

Isabella Kornberger (Klinische- und Gesundheitspsychologin Schwerpunkt Schwangerschaft & Geburt, Hypnose)

Martina Obenaus

Michaela Schablhofer (Stillberatung, Abschied von der Windel nach Emmi Pikler)

Silke Weissenbacher (ÖAFS Stillberaterin, SpinningBabies)

Doris Wilson (SAMSARA SeminarRaum BeratungsRaum Atelier KreativRaum KulturRaum WohllfühlGarten viel Natur und Bachrauschen)

UND PLÖTZLICH STEHT DIE WELT STILL

 „Wenn ein Kind tot zur Welt kommt, ist es eine stille Geburt, eine lautlose Geburt,

denn dieses Kind verkündet nicht mit einem ersten Schrei seine Ankunft in der Welt.“
— Michaela Nijs —

Sternenkinder, kleine Geburt, Fehlgeburt, Totgeburt, plötzlicher Kindstod - egal wie man es nennt, Worte nehmen niemals den Schmerz, das Leid und das unfassbare Grauen. Dann, wenn wir Leben erwarten und uns der Tod begegnet, brauchen wir Liebe, Hilfe, Stütze und ganz viel Kraft. Auch in solchen Momenten bin ich da, stehe bei, trauere mit und habe wertvolle Infos für all die Momente, die nie wiederkehren.

Zeit spielt hier keine Rolle mehr - daher dürfen wir uns nicht drängen lassen. Alle Momente sind einzigartig, gehören gelebt, betrauert. In den seltensten Fällen besteht aus medizinischer Sicht Grund zum schnellen Handeln. Lass dir Zeit! Versuche zu verstehen, was gerade passiert. Erlebe diese Momente bewusst, um sie nicht zu verlieren. Du kannst dein Kind zur Welt bringen - auch wenn es diese bereits verlassen hat. Frage, welche Möglichkeiten du hast. Nimm mit einer Hebamme Kontakt auf. Sie weiß, wie sie dir beistehen kann. Begrüße dein Kind - um es verabschieden zu können. Lass Fotos machen, sammle Erinnerungen - eine Haarsträhne, ein Fußabdruck - finde EURER Ritual für die Namensgebung und Verabschiedung. Und wichtig zu wissen: jedes Kind kann bestattet werden. Dann gibt es einen Ort, an dem man die Trauer leben kann.

Beratung, Sternenkinderkleidung, Selbsthilfegruppe https://www.verein-pusteblume.at/

Erinnerungsfotos https://www.dein-sternenkind.eu/

https://www.hopesangel.com/netzwerk/

https://www.shg-regenbogen.at/

Selbsthilfegruppe Mürzzuschlag https://muerzerhebammen.at/

Psychosoziale Beratung Kapfenberg

Broschüre Stille Geburt

https://www.psychotherapie.at/

http://www.verwaisteeltern.at/

Katholische Kirche Steiermark

Evangelische Kirche Steiermark

Telefonseelsorge

Bücher:

Gute Hoffnung, jähes Ende

Diese Aufstellung ist nur ein Auszug aus dem vielfältigen Angebot und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

DU HAST WEITERE FRAGEN ODER ANLIEGEN?

Besprechen wir, wie ich dich unterstützen kann!

Impressum

©2020 Philomena Pierer

Datenschutz